Der diesjĂ€hrige Ausflug fĂŒhrte nach MĂŒnchen zu einem Besuch des Tierparks Hellabrunn. Seit 1911 gibt es diesen Tierpark, der gleichzeitig der erste Geozoo der Welt ist. Wikipedia erklĂ€rt uns auf Nachfrage, dass in einem Geozoo die Tiere nicht nach systematischen, sondern nach geographischen Gesichtspunkten gehalten werden.Daher findet man beispielswiese einen Löwen eher neben den Zebras, Giraffen oder Elefanten als bei verwandten Arten wie Tiger oder Puma.

 

NatĂŒrlich war es nicht möglich, alle rund 19.000 Tiere zu bestaunen, aber speziell fĂŒr die Kinder waren wohl einige interessante „Viecher“ dabei, die sie so in natura noch nicht gesehen hatten. Wichtig war, das Wetter hat mitgespielt und so hatten alle Spaß an diesem tollen Ausflug.

 

Auf den Nachhauseweg wurde traditionell noch einmal eingekehrt und alle kamen gesund, teilweise mĂŒde, aber voll mit unvergesslichen EindrĂŒcken wieder in BierhĂŒtte an.

Keine Termine