Zum diesjährigen Wissenstest fanden sich am Donnerstag, 30. Oktober 2014, im Feuerwehrgerätehaus Philippsreut ca. 80 Feuerwehrler ein.

Der Wissenstest ist für die Jugendlichen eine Bestätigung für erste Lernerfolge in der freiwilligen Feuerwehr und soll zur Fortsetzung der Ausbildung motivieren. Für das Jahr 2014 lautete das Thema für den Wissenstest deshalb „Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen“.


Ziel des Wissenstests war es nicht, dass die Jugendlichen spezielle technische Daten, wie z. B. den Durchmesser von Strahlrohrdüsen oder das Gewicht eines Saugschlauches kennen. Vielmehr sollten hier Grundkenntnisse über die Geräte erlangt werden. Die Feuerwehranwärter mussten einzelne Schläuche und Armaturen beim Namen nennen können und wissen, welche Funktion diese beim Einsatz in der Wasserförderung erfüllen.

 

Von der Feuerwehr Bierhütte stellten sich Korbinian Stadler, Josef Küblböck und Manuel Küblböck den Fragen. Wie nicht anders zu erwarten, bestanden sie den Test mit Bravour und konnten anschließend stolz die Urkunden in Händen halten.                      

Keine Termine