Das Hochwasser im Jahr 2013 √ľberstieg alle negativen Erwartungen und Bef√ľrchtungen bei Weitem. Die Fluten zerst√∂rten viele Existenzen und nahmen ein bisher unbekanntes Ausma√ü an Zerst√∂rung an.Die Feuerwehren, sowie andere Hilfskr√§fte in den Katastrophengebieten, k√§mpften bis zur Ersch√∂pfung gegen die Naturgewalt an. 

Da es aber vielerorts beim Versuch blieb, da die Wasserma√üen eine unglaubliche Wucht entwickelten blieb meist nur Zerst√∂rung, Schlamm und Dreck zur√ľck. Um diese Mammutaufr√§umaktion rasch durf√ľhren zu k√∂nnen wurden auch Hilfskr√§fte aus den Nachbarlandkreisen zu Hilfe gerufen.

Die FF Bierh√ľtte sandte an zwei Tagen Abordnungen in die Dreifl√ľssestadt Passau. Man ackerte mit vereinten Kr√§ften bis zum Umfallen, um den Menschen bei ihrer Arbeit unter die Arme zu greifen und den Schaden in einem m√∂glichst geringem Ma√üe zu halten.

 

Ein herzlicher Dank an aller Helfer und viel Kraft und Mut f√ľr die Opfer dieser wahrhaftigen

"Jahrhundertflut".

 

Keine Termine