Zwei Löschgruppen erzielen Abzeichen von Bronze bis Gold-Grün. Alle zwei Jahre unterziehen sich die aktiven Mitglieder der Feuerwehren einer Leistungsprüfung, um ihre Einsatzfähigkeit zu erhalten.

Auch bei der Feuerwehr Bierhütte war fleißig trainiert und geübt worden. Die diesjährige Leistungsprüfung wurde überwacht und bewertet durch Kreisbrandinspektor Albert Hilgart, Kreisbrandmeister Michael Feuchter sowie Georg Graf von der Feuerwehr Wilhelmsreut.

 

Unter der Leitung des 1. Kommandanten Matthias Küttner als Gruppenführer stellten sich insgesamt elf Feuerwehrmänner der Prüfung. Nach Auslosung der verschiedenen Positionen mussten von den Prüflingen unter den kritischen Augen der Schiedsrichter diverse Knoten und Stiche auf Zeit fehlerfrei vorgeführt werden. Je nach abzulegender Stufe galt es zudem noch Zusatzaufgaben wie Fragen in Gerätekunde, Erster Hilfe, Gefahrgut oder die Beantwortung eines Testfragebogens zu bewältigen. Die Hauptübung beinhaltete den Aufbau eines Löschangriffs, bestehend aus dem Nassaufbau im Außenangriff, dem Kuppeln von Saugschläuchen sowie einer Trockensaugprobe. Beide Gruppen blieben in der Sollzeit und bestanden die Prüfung.

.

Bei der anschließenden Nachbesprechung dankte der 1. Bürgermeister von Hohenau, Eduard Schmid, den Feuerwehrlern für ihre Bereitschaft, sich den Leistungsprüfungen zu stellen. Er betonte, dass sich bei der Feuerwehr Bierhütte eine gemischte Mannschaft aus Jugend sowie älteren erfahrenen Kameraden hervorragend ergänzt. Kreisbrandmeister Michael Feuchter lobte den organisierten Aufbau, wodurch die  Prüfung mit Bravour abgelegt wurde. Kreisbrandinspektor Albert Hilgart gratulierte ebenfalls zur bestandenen Leistungsprüfung. Er betonte, dass sich die Prüfung an der Grundausbildung orientiert und der Löschangriff im Ernstfall erfolgreich läuft, wenn eine Mannschaft gut zusammenarbeitet.

 

Die abgelegten Stufen im Überblick:

Stufe 1 (Bronze): Manuel Küblböck

Stufe 2 (Silber): Florian Fuchs, Markus Scharringer, Stefan Wagner und Karsten Bertelshofer

Stufe 3 (Gold): Michael Petzi

Stufe 4 (Gold-Blau): Christoph Fuchs, Robert Altendorfer und Anton Küblböck

Stufe 5 (Gold-Grün): Matthias Küttner und Günter Küblböck

Keine Termine